JavaScript is disabled in your browser.
Please enable JavaScript settings in your browser to allow this website work correctly.

Gerätepotenzial freisetzen

Der Einstieg in die Wearable-Technologien ist mit einer Reihe von Aspekten verbunden, die man beachten sollte. Dazu zählen neu definierte UX, geringer Speicherbedarf, möglicher Energieverlust, begrenzte Displayfläche und intermittierende Verbindung. Softeq behält die Technologie im Auge. Wir haben unsere Tätigkeit mit dem Elektronik-Design und der Entwicklung von Embedded-Software angefangen. Später haben wir unser Leistungsspektrum mit der Web- und Mobile-Entwicklung ergänzt. Heute ist Softeq in der Lage, Hardware-, Software- und Netzwerklösungen zu realisieren. Diese Kompetenzen sind selten unter einem Dach zu finden und werden in folgenden Bereichen benötigt:

  • Wearable-Kameras
  • Fitness-Armbänder
  • Aktivitätstracker
  • Vitalparameter-Monitore
  • Healthcare-Geräte
  • Geräte, die in Stoffe integriert werden
  • Geräte, die in Schuhe integriert werden
  • Überwachungsgeräte
  • Wearable-Computers
  • Smart Watches
  • Smart Glasses
  • Virtual- und Mixed-Reality-Geräte
  • Augmented-Reality-Headsets
  • Entertainment- und Smart-Accessories

Mehrere Endpunkte, Interaktionsmöglichkeiten, Einsatzszenarien

Wearable-Ökosysteme erweitern die Grenzen der konventionellen User Experience. Mit der Wearable-Technologie ist UX mehr als ein Display mit Touch-Steuerung. Softeq verfügt über praktische Erfahrungen bei zahlreichen technischen Kollaborationen im Game- und Mobile-Bereich. Dazu zählen Lösungen mit AR- und VR-Funktionen, Gestensteuerung, Spracherkennung, Eye-Tracking, Bewegungserfassung und Bildschirm-Overlays mit Informationen. Dies ermöglicht uns, beim elektrotechnischen und UX-Design von Wearable-Lösungen die Ästhetik und Funktionalität zu kombinieren, sodass diese eine ansprechende, nicht aufdringliche Oberfläche, intuitive Bedienung und komfortable Datenvisualisierung haben.

Sei es der Launch eines neuen Produktes oder eine WYOD-Idee — Softeq ist bereit, Ihr Vorhaben auf technische Realisierbarkeit zu prüfen und Proof-of-Concept-Apps zu entwickeln. Wir verwandeln die geprüfte Idee in ein vollwertiges Gerät mit bequemer Datenvisualisierung und intuitiver Bedienung, optimieren es auf niedrigen Stromverbrauch und erstellen eine passende Architektur für M2M-Kommunikation oder für einen effizienten Datenaustausch zwischen eingebauten Sensoren und Datenspeichern.



  • Wearables

    ALLE WICHTIGEN INFOS GRIFFBEREIT

    Softeq hat Erfahrung mit einer Vielzahl an Fitness-Trackern mit Herzfrequenzmonitoren, Schrittzählern, Schlafsensoren, darunter auch mit Apple-Watch- und Android-Wear-Geräten:

    • Armbänder
    • Smartwatches
    • Brustgurte
    • Clip-Ons
    • Ohrstöpseln
    • Geräte, die in Stoffe integriert werden
    • Geräte, die in Schuhe integriert werden



  • BERÜHRUNGSLOSE STEUERUNG & KONTROLLE

    Wir helfen Unternehmen, Wearables, anschließbare Datenlogger, vernetzte Geräte und Robotik-Lösungen für geschäftliche Zwecke einzusetzen:

    • AR-Scanners
    • Head-Mounted Displays
    • Smart-Glasses
    • Smarte Handschuhe
    • Smarte Waagen
    • Digital Concierges
    • Beleuchtungsgeräte und tragbare LED-Armbänder
       



  • HIGHTECH FÜR MEHR SICHERHEIT

    Wir betrachten Sicherheit als wichtigen Anwendungsbereich für Wearables. Neben der Entwicklung von Notfall-Apps, die mit Sensordaten von praktisch allen oben genannten Geräten arbeiten, erweitern wir die Funktionalität von:

    • Hightech-Kontaktlinsen
    • Tragbaren Kameras und kamerabasierten Accessories
    • Smartglasses
    • Tracking-Halsbändern für Haustiere
    • Überwachungsgeräten



  • Hightech-fashion

    HIGHTECH-FASHION

    Unser Team arbeitet mit Gehäusen aus Edelmetallen in Sonderform:

    • Smartbands für Uhren
    • Smarte Armbänder, Ohrringe und Anhänger
    • Andere Modeaccessoires mit integrierten Sensoren

Gerätebeschränkungen direkt umgehen

Dank unserer Kompetenz in der Entwicklung von Hardware, Low-Level-Systemen und Treibern berücksichtigen wir alle Details, die mit Design und Entwicklung von Wearable-Lösungen in Verbindung stehen:

  • Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
  • Benutzerfreundliches Design
  • Erweiterte User Experience
  • Erwärmung der Batterie
  • Performance
  • Netzwerkstabilität

Awards and Recognition

Awards

Auszeichnungen und Anerkennung Betriebssystem-Beschränkungen beseitigen

Mit unseren jahrzehntelangen Erfahrungen in der Firmware- und Embedded-Entwicklung meistern wir erfolgreich alle Herausforderungen, die bei der Erstellung von Wearable-Lösungen entstehen. Unser Team verfügt über die erforderlichen Qualifikationen, um die nötigen Anpassungen auf Systemebene vorzunehmen, Leistungseinschränkungen umzugehen und Möglichkeiten innovativer Gadgets auf Basis von Embedded-OS oder RTOS – von Embedded Linux und Android Wear bis zu Windows CE und Nucleus RTOS — zu erweitern. Darüber hinaus ist Softeq offizieller Lizenznehmer des Apples MFi-Programms und realisiert integrierte Lösungen für Gadgets, die mit iOS-Geräten verbunden sind.

Wie können wir Ihnen helfen?