JavaScript is disabled in your browser.
Please enable JavaScript settings in your browser to allow this website work correctly.
  • C++
  • .NET
  • UWP

Kunde

Einer der weltweit führenden Microprozessor-Hersteller.

Problem

Das Projekt wurde ursprünglich als Proof-of-Concept initiiert, um das Potenzial einer neuen Technologie bewerten zu können. Nach Erstellung des mobilen Prototypen wurde Softeq beauftragt, den diesen zu einer voll funktionsfähigen Demo weiterzuentwickeln.

Die Demo-App sollte die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Plattform für ein Puck-förmiges Action-Sport-Gerät demonstrieren.

Lösung

Das Gerät enthält ein eingebautes erweitertes Rechenmodul, einen 9-Achsen-Sensor und ein GPS-System und kann direkt auf Sportgeräten montiert werden, z.B. Snowboard, Surfboard, Skateboard, BMX-Fahrrad, Wakeboard oder Basketball. In Kombination mit einer speziell entwickelten App ermöglicht die Lösung Profis und Amateuren, ihre Trainings-Fortschritte zu verfolgen und zu optimieren.

Die mobile App wird mittels RF und BLE drahtlos mit einem Sensor verbunden, der mit Beschleunigungsmessern und Gyroskopen kommuniziert. Sie bietet folgende Funktionen:

    • Full HD Videoaufnahme während des Empfangs von Sensor-Daten
    • Video-Vorschau mit:
      • - Diagrammen der Sensordaten
      • - Echtzeit-Geschwindigkeitsparametern, berechnet mit einem speziellen Algorithmus
      • - in Echtzeit rotierendes Modell
      • - Trick- und Bewegungs-Erkennung
    • Export von Videos in die App gleichzeitig mit dem Hinzufügen von Diagrammen, Mustern und Geschwindigkeitswerten als Overlays
    • Unterstützung externer Kameras

Herausforderung

Der Algorithmus zur Geschwindigkeitsberechnung muss extrem große Datenmengen von mehreren Sensoreinheiten mithilfe eines komplexen Filtermechanismus parallel verarbeiten. Darüber hinaus musste das Team technische Einschränkungen der Universal Windows Platform überwinden.

Methodik

Iterative, schrittweise Entwicklung.

Ergebnis

Noch während des Prototypen-Stadiums wurde die Lösung von einem professionellen Surfer unter realen Bedingungen getestet, um die Eignung des Systems frühzeitig sicherzustellen. Die erweiterte Version der Demo-App wurde dann von unserem Kunden auf dessen Developer Conference der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie können wir Ihnen helfen?