JavaScript is disabled in your browser.
Please enable JavaScript settings in your browser to allow this website work correctly.
  • Unity
  • Windows

Lösung

HoloDefense ist eine Augmented Reality Spiel-App, die Softeq zur Erforschung von HoloLens, einer neuen AR-Plattform von Microsoft, entwickelt hat. Das Spiel ist eine Tower-Defense-Strategie im Weltraum. In HoloDefense schlüpft der Spieler in die Rolle eines Luftabwehr-Kommandeurs. Sein Ziel ist es, eine Plasma-Fabrik vor feindlichen Raumschiffen zu schützen, die aus Portalen auftauchen.

Wie funktioniert Augmented Reality in HoloDefense

  • Raum-Scanning
    Um das Spiel zu starten, müssen Sie 40 Quadratmeter Fläche scannen. Beim Anschauen der Objekte in der Umgebung erkennt HoloLens diese mit Hilfe von 4 Umgebungskameras und scannt sie mit einer HPU — Holographic Processing Unit (sogenanntes Mapping-Verfahren).
  • 3D-Modellierung
    Wird genügend Raumfläche gescannt, erstellt HoloLens ein komplettes 3D-Modell des Raumes — den eigentlichen Spielplatz, auf dem der Weltraumkrieg stattfinden soll. Das Headset nutzt diesen Platz, um virtuelle Objekte (Portale, feindliche Raumschiffe) an geeigneten Stellen zu platzieren und Ihre Bewegungen im Raum zu verfolgen.
  • Platzierung von virtuellen Objekten
    Danach müssen Sie einen Ort auswählen, an dem die Plasma-Fabrik stationiert werden soll. Geeignet ist jede flache Oberfläche — Tisch, Boden usw. Das gleiche gilt auch für Geschütztürme und andere virtuelle Objekte.
  • Steuerung von virtuellen Objekten mit Handgesten
    Nach dem Aufstellen der Fabrik kommen feindliche Raumschiffe aus den Portalen und greifen sie an. Um die Fabrik zu schützen, müssen Sie mit Handgesten Geschütztürme um sie herum platzieren — tippen und halten.

HoloDefense: Gameplay-Video

Technologie-Stack: Unity und Windows Mixed Reality

Die Unity-Entwickler von Softeq nutzten mehrere Engine-Tools, um ein immersives AR-Erlebnis in HoloDefense zu schaffen. Die NVIDIA PhysX-Engine sorgt für eine realistische Spielphysik — bei Beschädigungen fallen feindliche Raumschiffe auf den Boden oder Tisch. 3D-Modelle wurden im Unity Animator animiert.

JSON CONFIG FÜR ECHTZEIT-BALANCING

Die Spiellogik ist über 96 Spieleinstellungen konfigurierbar (inklusive. Lebenspunkte der Fabrik, Schussradius der Türme, Geschwindigkeit von Feinden oder maximaler Entfernung von Portalen). Die Konfigurationsdatei wird in der Cloud im JSON-Format gespeichert. Dadurch können Game-Designer das Spiel in Echtzeit ausbalancieren, ohne das Build neu erstellen zu müssen.

SOUNDEFFEKTE

Die Sounds sind Stereo und sind mit den virtuellen Objekten verknüpft, was das Spiel noch immersiver macht. Wenn eine Rakete hinter Ihnen explodiert, werden Sie entsprechende Geräusche dahinten hören — wie in einer echten Schlacht. Bewegen Sie sich von der holografischen Tonquelle weg, wird der Ton immer leiser.

GRAFIK

Unsere Game-Artisten erstellten Modelle von der Plasma-Fabrik, Geschütztürmen, feindlichen Raumschiffen und Portalen. Alle Modelle sind:

  • in 3D: virtuelle Modelle sehen aus wie reale Objekte — keine flache Hologramme.
  • polygonal: jedes Modell hat viele kleine Details und sieht realistisch aus, egal ob Sie sich in einem Abstand von 10 cm oder von 10 m vom Modell befinden.
  • von Hand animiert: Modelle sind nicht statisch — Förderstation pumpt Plasma, Schutztürme schießen Feinde ab, Portale funkeln und Flammen treten beim Beschleunigen aus dem Motor aus.

Wie können wir Ihnen helfen?