JavaScript is disabled in your browser.
Please enable JavaScript settings in your browser to allow this website work correctly.

Lösung

Softeq hat vor Beginn der Realisierung umfangreiche Markt- und Machbarkeit-Analysen durchgeführt, um sicherzustellen, dass das geplante IoT-Produkt erfolgreich wird. Das smarte Halsband ist ein multisensorisches Wearable, das den Standort des Hundes ermitteln und dessen Bewegungsaktivitäten und Verhalten an den Besitzer kommunizieren kann. Weggelaufene Hunde können so schneller wiedergefunden und Unfälle weitgehend vermieden werden

Softeq bereitet ggw. die Massenproduktion des Halsbands vor. Dieses Wearable zeigt die End-to-End Kompetenzen unseres Teams bei F&E, Hardware- und Software-Engineering (Mobile mit Xamarin und Web mit AngularJS), PCB- und Mechanik-Design.

  • Embedded Linux
  • iMX6-Plattform für Kamera
  • GPS/Geolocation Tracking
  • Schrittzähler: verfolgt die Bewegungsaktivitäten
  • LED-Warnblinken und Erkennung von Fahrzeugleuchten
  • Audio-Algorithmus zum Erkennen des Bellens
  • Erfasst Geräusche des Hundes und überträgt die Stimme des Besitzers vom Smartphone über das Internet auf einen Lautsprecher im Halsband
  • Mit AWS IoT verbunden (MQTT-Protokoll)

Video ansehen


„Ich habe ein Konzept für das Internet of Things […] entwickelt und einen Partner für dessen Umsetzung zu finden, der Kompetenzen in den Bereichen Hardware- und Software-Engineering, kreatives Design sowie Web- und mobile Entwicklung anbieten kann - alles an einem Ort. Im Laufe meiner Recherche habe ich mit vielen Unternehmen gesprochen. Als ich Softeq zufällig gefunden habe, war ich sofort von der Professionalität und der Kundenliste dieses Unternehmens beeindruckt. Ich glaube, dass das Interesse und die Begeisterung für das Projekt der Grund dafür ist, dass sie es wirklich geschafft haben. […] Sie haben sich viel Mühe gegeben, um das Markt- und Wettbewerbsumfeld richtig einzuschätzen sowie die spezifischen Anforderungen zu berücksichtigen, was in der Folge mein Produkt von vielen anderen unterscheidet. Das war ein sehr kollaborativer Prozess. Ich war von jedem Teammitglied begeistert, mit dem ich gearbeitet habe — es war eine fantastische Erfahrung“

Terry Anderton
CEO,
Wagz, Inc.

Wie können wir Ihnen helfen?